Gemeinde Stimpfach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Start | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Stimpfach

Volltextsuche

Bürgerservice

Rathaus Aktuell

Ukraine-Krieg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

letzte Woche hat sich unsere Welt verändert. Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine ist etwas in Europa geschehen, was wir alle nach dem zweiten Weltkrieg nicht mehr für möglich gehalten haben. Ein Krieg mitten unter uns. Die Bilder, die wir seitdem zu sehen bekommen, sind bedrückend und machen fassungslos.

Auch wenn dieser Konflikt weit weg erscheint, er ist es nicht. Weder geografisch noch politisch. Die Folgen werden in ganz Europa sehr schnell zu spüren sein. Sei es über Preisanstiege bei verschiedenen Waren oder auch im Energiesektor.

Dramatisch ist auch die Lage für die Bevölkerung der Ukraine. Auf der Flucht vor Bomben haben sich bereits hunderttausende auf den Weg ins Ausland gemacht. Die EU aber auch die Bundesregierung rechnen mit Millionen an Kriegsflüchtlingen, die sehr schnell aufgenommen werden müssen und auch sollen.

Am Wochenende wurden wir Kommunen in Baden-Württemberg bereits darüber informiert, dass Flüchtlinge aus der Ukraine sehr schnell an uns Gemeinden zur Unterbringung weitergeschickt werden. Auch wir in Stimpfach werden eine noch unbekannte Anzahl an Menschen unterbringen müssen. Dies wird für uns alle eine große Herausforderung werden.

Daher bitte ich Sie:

Unsere vorhandenen Asylunterkünfte werden nicht ausreichen, um auch noch Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine unterbringen zu können. Wenn Sie also helfen möchten und Wohnraum zur Verfügung haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung. Die Gemeinde benötigt hierbei Ihre Hilfe.

Ob wir darüber hinaus weitere Hilfe in Form von Sachspenden benötigen, ist derzeit noch unklar. Hierüber werden wir Sie ggf. weiter informieren.

Die Welt steht der Ukrainischen Bevölkerung zur Seite und hilft. Helfen Sie uns, Flüchtenden aus der Ukraine ein neues zu Hause zu geben.

Ihr

Matthias Strobel