Gemeinde Stimpfach

Seitenbereiche

Wichtige Links

Start | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Stimpfach

Volltextsuche

Bürgerservice

Sitzungsberichte

Bericht aus der Ortschaftsratssitzung Weipertshofen vom 07.12.2020

Eröffnung, Beschlussfassung, Tagesordnung
Der Vorsitzende eröffnete die Ortschaftsratssitzung und begrüßte alle Anwesenden.
 
§ 1
Bekanntgabe des Protokolls der Ortschaftsratssitzung vom 01.10.2020
Protokollverlesung durch Bürgermeister Matthias Strobel.
Einwendungen hiergegen wurden nicht erhoben.
 
§ 2
Dorfgemeinschaftshaus Weipertshofen;
Hier: weiteres Vorgehen Heizung
Das Gremium besprach, dass das Dorfgemeinschaftshaus eine Pelletheizung als Ersatz bekommen soll. Diese soll dann das Dorfgemeinschaftshaus sowie die Mietwohnung gemeinsam heizen.
 
§ 3
„Schlotfeld II“
hier: weiteres Vorgehen nächster Bauabschnitt
BM Strobel erläuterte, dass der Gemeinderat nach einer weiteren Vorgehensweise nach „Schlotfeld II“ gefragt hat. Der Ortschaftsrat entschied sich dafür, dass erst ab Herbst 2021 mit der Planung für eine Erweiterung des Baugebietes begonnen werden soll.
 
§ 4
Bürgerfragestunde
Auf Nachfragen eines Zuhörers, ob das Dorfgemeinschaftshaus nun nicht mehr für Vereine oder Gruppen benutzt werden darf, erläuterte BM Strobel die ab sofort geltende Situation. Es dürfen aufgrund einer Gesetzesänderung, keine Gruppen, Kurse oder sonstige Treffen während der Kindergartenöffnungszeit, im Dorfgemeinschaftshaus stattfinden. Dies betrifft momentan 3 Gruppen. Hier wurde bereits nach einer Alternative geschaut.
Ein Zuhörer bedankte sich nochmals für den Einsatz der Verwaltung zur Erhaltung des Dorfgemeinschaftshauses. Ganz besonders für den neuen Toiletteneinbau.
 
§ 5
Bekanntgaben, Verschiedenes und Anfragen
Es gab Anfragen wie die Feuerwehr die Toilettensituation handhaben soll und wo der Posaunenchor vor einer Beerdigung nun üben soll. BM Strobel sagte eine Lösungsmöglichkeit zu.
Außerdem wurde angefragt, wie der Stand Stimpfach 2030 gerade ist. BM Strobel musste leider mitteilen, dass aufgrund der Corona Lage keine Sitzungen diesbezüglich stattfanden. Er hat aber den Bauhof beauftragt einige der bereits besprochenen Blühstreifen nächstes Jahr zu pflanzen.
Außerdem wurde noch angeregt, für die neue Bushaltestelle einen Mülleimer aufzustellen.
Abschließend wurde noch die geplante Adventsaktion einiger Kinderkirchenkinder diskutiert. Hierfür benötigt die Kinderkirche ein Hygienekonzept, erläuterte BM Strobel und aufgrund der hohen Infektionszahlen rät er grundsätzlich von solchen Veranstaltungen ab.